Allgemeine Immobilienverwaltung


  • Übernahme der für die Abwicklung der Verwaltung erforderlichen Unterlagen vom Auftraggeber oder der Vorverwaltung
  • Organisation, Anlage und laufende Führung der Akten
  • Führung und Wartung der Stammdaten (Eigentümernamen, Eigentümeradressen, Nutzflächen, Branchen, etc.)
  • Abwicklung des mit der ordentlichen Verwaltung der Liegenschaft im Zusammenhang stehenden Schriftverkehrs mit den Mit-        bzw. Wohnungseigentümern und mit Behörden (soweit keine beruflichen Parteienvertreter bestellt sind)
  • Wahrnehmung einfacher Behördentermine vor Verwaltungsbehörden (z.B. Akteneinsicht, bloße Auskunftserteilung an Behörden,      etc.), soweit diese Maßnahmen nicht im Zusammenhang mit gesondert zu honorierenden Verwaltungsleistungen stehen
  • Abhaltung einer Eigentümerversammlung alle zwei Jahre samt den damit verbundenen Verwaltungsaufgaben

 


Kaufmännische Immobilienverwaltung


  • Erstellung der Vorschau über die in absehbarer Zeit notwendigen, über die laufende Instandhaltung hinausgehenden                    Erhaltungsarbeiten und die in Aussicht genommenen Verbesserungsarbeiten, die dafür erforderlichen Beiträge zur Rücklage          sowie die sonst vorhersehbaren Aufwendungen, vor allem die Bewirtschaftungskosten und die sich daraus ergebenden                  Vorauszahlungen, bis zum Ende der laufenden Abrechnungsperiode
  • Erstellen der monatlichen Vorauszahlungen auf die Liegenschaftsaufwendungen
  • Die Aufnahme von Darlehen für die Eigentümergemeinschaft bedarf einer vorhergehenden Beschlussfassung der                          Eigentümergemeinschaft. Ausgenommen davon sind Kontoüberziehungen auf den für die Eigentümergemeinschaft geführten          Konten, die zu dem für die ordentliche Verwaltung der Wohnungseigentumsanlage erforderlichen Zahlungsverkehr gehören


  • Inkasso und Mahnwesen betreffend die Beitragszahlungen der Mit- und Wohnungseigentümer
  • Anlage und Verwaltung der Rücklage
  • Kontrolle der Betriebskosten samt allfälliger Anpassung
  • Abwicklung des gesamten die Liegenschaft betreffenden Zahlungsverkehrs
  • Führung eines für jeden Wohnungseigentümer einsehbaren Eigenkontos der Eigentümergemeinschaft oder eines ebenso                einsehbaren Anderkontos
  • Erstellung der Jahresabrechnung über die Liegenschaftsaufwendungen und die Bewirtschaftungskosten gemäß § 34 WEG 2002
  • monatliche Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldung und Jahreserklärung


Technische Immobilienverwaltung


  • Einmal jährliche Kontrolle des Objektzustandes
  • Einholung von Kostenvoranschlägen, Auftragsvergabe sowie Rechnungsprüfung für laufende Kleinreparaturen
  • Abschluss von Betreuungs-, Wartungs- und Serviceverträgen, Beauftragung, Überwachung und Abrechnung von erforderlichen        Service-, Wartungs- und Reparaturarbeiten im Rahmen der abgeschlossenen Verträge
  • Aufbewahrung der für die Betriebsführung erforderlichen Unterlagen, wie Bescheide, Planunterlagen, Betriebs- und                      Wartungsvorschriften, Anlagenbeschreibungen, Kontroll- und Wartungsaufzeichnungen, Prüfbücher, Wartungs- und                      Terminpläne, soweit sie dem Verwalter vom Auftraggeber oder Vorverwalter übergeben wurden oder er sie im Rahmen der            beauftragten Verwaltungstätigkeit erlangt hat.
E-Mail
Anruf